03
Jun
Modul A2: Handwerkszeug für ein gelingendes Miteinander – Kooperation gewinnen und Grenzen setzen
14:00 to 18:00
03-06-19

Inhalte der Fortbildung
Problemen vorbeugen ist viel leichter, als erst zu handeln, wenn „das Kind schon in den Brunnen gefallen ist“ – das ist deshalb auch das Motto dieses Seminars. Wie können wir für unsere eigenen Bedürfnisse einstehen, unsere Grenzen wahren und uns so mitteilen, dass andere auch wirklich zuhören, verstehen und machen, was wir sagen….. und das so rechtzeitig, dass erst gar keine unangenehmen Gefühle oder Konflikte entstehen.
Wenn Sie professionell und kompetent die Kooperation gewinnen oder Grenzen setzen möchten und Ihr Wissen darüber auffrischen wollen, dann melden Sie sich jetzt an.
Gerne können Sie konkrete Fälle aus ihrem beruflichen Alltag mitbringen.

Referentin
Alexandra Schreiner-Hirsch, Fachberatung BU Kinderschutzbund Landesverband Bayern, Dipl. Sozialpädagogin/FH Staatl. anerkannte Erzieherin, Zertifizierte FamilienTeam®, KlasseTeam® und ProfiTeam® Trainerin Lizenzierte EPL® und KEK® Trainerin, Lizenzierte Hilfe mein Kind pubertiert® Trainerin

Zielgruppe
Päd. Fachkräfte, Elternkursleitungen, Erzieher/innen, Lehrkräfte, Ehrenamtliche im Begleiteten Umgang u.a.

Termin
Montag, 03.06.2019 von 14 – 18 Uhr

Ort
DKSB Landesverband Bayern e.V., Goethestr. 17, 80336 München

Kosten
60,- Euro pro Person (Frühbucher Preis 50,- Euro bis 31.12.2018)

Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit beiliegendem Anmeldeformular schriftlich beim Deutschen
Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V. an. (per Email, Fax oder Post)

Anmeldeschluss ist der 03.05.2019 / Teilnehmerzahl: 8 – 12 Personen

>> Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgendes Formular. Bitte speichern Sie die Anmeldung nach dem Ausfüllen ab und versenden Sie im Anhang per Mail an uns. Vielen Dank.