Links für Familien und Kinder in Zeiten von Corona

Angesichts der aktuellen Ausnahmesituation im Rahmen der Corona-Pandemie, haben wir für Sie eine Auswahl an nützlichen und informativen Links und Anlaufstellen zusammengestellt.

Wichtiger Hinweis: Auf unserem Facebook-Kanal finden Sie zudem ausführliche Tipps für Familien und Kinder. Die Beiträge können Sie auch lesen, wenn Sie keinen Facebook-Account haben.

Finanzielle Unterstützung / Staatliche Hilfen und Angebote

Richtlinien für die Gewährung von Überbrückungshilfe des Bundes für kleine und mittelständische Unternehmen

Zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche in den bayerischen Sommerferien
Der BJR verantwortet und koordiniert das vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus aufgelegte Sonderprogramm zur Förderung von Ferienangeboten. Durch den bedarfsgerechten Ausbau an Maßnahmen in den bayerischen Sommerferien sollen junge Menschen und deren Eltern angesichts der aktuellen Ausnahmesituation unterstützt werden. Die Ferienangebote richten sich an alle Erziehungsberechtigten, die ihren Jahresurlaub aufgrund der Betreuung der Kinder durch die Betretungsverbote von Kindertageseinrichtungen und Schulen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bereits vollständig aufgebraucht haben

Staatliche Soforthilfe für in Not geratene Unternehmen und Freiberufler
vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Überbrückungshilfen auch für gemeinnützige Vereine
Kleine und mittelständische Unternehmen, zu denen insbesondere auch Jugendherbergen, von Sozialunternehmen geführte Übernachtungsstätten, Caterer, Hotels oder Einrichtungen der Behindertenhilfe gehören, erhalten Überbrückungshilfen im Umfang von 25 Mrd. €, die dazu dienen, Corona-bedingte Umsatzausfälle zu kompensieren. Antragsberechtigt sind Unternehmen, deren Umsätze Corona-bedingt im April und Mai 2020 rückgängig gewesen sind und deren Umsatzrückgänge in den Monaten Juni bis August um mindestens 50 % fortdauern. Sie erhalten bis zu 50 % der fixen Betriebskosten bei einem Umsatzrückgang von mindestens 50 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten erhalten 9.000 € und solche mit bis zu 10 Beschäftigten 15.000 €. Größere Unternehmen bis zu 150.000 €. Diese Antragsfristen enden spätestens am 31. August 2020. Zusätzlich legt der Bund für die Jahre 2020 und 2021 ein KfW Kredit-Sonderprogramm zur Stabilisierung gemeinnütziger Organisationen auf.

Sozialschutzpaket
Entwurf eines Gesetzes für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket)

Der Paritätische – Infos zum Kurzarbeitergeld
Betriebseinschränkungen mit Kurzarbeit begegnen, Aktualisierung 25.03.20

IHK Ratgeber: Sofortmaßnahmen, Förderungen, Arbeitsausfälle, Arbeitsschutz usw.
Hotline: 089 – 5116 – 0

Notfall-Kiz
Kinderzuschlag unterstützt Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen

Aktuelle Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten
vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hilfe für Einwohner in München
Das Sozialreferat hat eine Servicehotline eingerichtet (089-233-96833). Das Servicetelefon kann für Bürger in sozialen Notlagen auch den Kontakt zur Bezirkssozialarbeit herstellen. Die zusätzliche zentrale telefonische Anlauf- und Vermittlungsstelle soll helfen, den aktuell eingeschränkten Parteiverkehr in den Sozialbürgerhäusern auszugleichen. Neben der zentralen Servicenummer können sich die Bürgerinnen und Bürger auch ihr zuständiges Sozialbürgerhaus direkt wenden.

Infos zum Coronavirus - für Erwachsene

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Bundesministerium für Gesundheit

Unicef – Wie soll man mit Kindern darüber sprechen?

Robert-Koch-Institut
Allgemeine Informationen
Informationen für die Fachöffentlichkeit

Bayerisches Staatsministerium für Familien, Arbeit und Soziales

Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Hotline: 0931 – 6808-5101

BARMER – gesetzliche Krankenkasse
Die BARMER GEK hat eine kostenlose Hotline eingerichtet, die rund um die Uhr zu erreichen ist. An dieser Hotline können sich alle Bürger wenden, also auch die, die nicht bei der BARMER versichert sind: 0800 – 84 84 111.

 

Infos zum Coronavirus - für Kinder

Hilfe bei Gewalt!
Hier findest Du sofort Hilfe, wenn Du Sorgen, Probleme oder Angst hast. Per Email, Chat oder Telefon. Besonders clever: Auf der Website gibt es unten rechts einen „Notausgang“. Wenn also jemand in Dein Zimmer kommt, kannst Du einfach darauf klicken und bist auf einer „Spotify“-Playlist. 

Aktion „Regenbogen ausmalen“
Kinder malen einen Regenbogen bunt aus und hängen ihn als Zeichen gegen Corona für Passanten gut sichtbar ins Fenster oder an die Türe. So können andere Kinder zum Beispiel beim Spazierengehen sehen, dass viele andere Kinder auch zu Hause bleiben müssen und sie nicht alleine sind.

ZDFtivi logo!

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Seitenstark.de mit kindgerechten Infos zu Corona

Themenspecial „Viren“ auf wasistwas.de
Der Nürnberger Tessloff Verlag hat aus seiner bekannten Kinderbuchreihe „WAS IST WAS“ ein kostenloses Themenspezial zum Download zur Verfügung gestellt. Die wichtigsten Fragen rund um das Coronavirus werden auf 18 Seiten kindergerecht beantwortet und visualisiert: Was ist ein Virus? Wie bekomm ich es? Wie kann man sich vor ihnen schützen? Wie stärkt man sein Immunsystem? Auch schwierige Begriffe, wie beispielsweise ,,Exponentielles Wachstum“, werden auf leichte Art anschaulich erklärt. Auch für die erwachsenen Leser eine interessante Fakten-Lektüre. 

KidKit ist eine Informations- und Online-Beratungsplattform, die bundesweit Einrichtungen erfasst, an die sich Kinder und Jugendliche aus belasteten Familien wenden können 

Zuschuss zum Kauf eines Laptops, Tablets oder PCs für Kinder in München
Den Zuschuss von 250€ können in München Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis inklusive 15 Jahren bekommen, die Leistungen nach dem SGB II vom Jobcenter beziehungsweise Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz vom Amt für Wohnen und Migration beziehen.

Spiele- / Freizeittipps bei Quarantäne und Kontakteinschränkungen

Aktion „Regenbogen – Wir bleiben zu Hause“
Bei dieser Aktion malen Kinder einen Regenbogen bunt aus und hängen ihn als Zeichen gegen Corona für Passanten gut sichtbar ins Fenster oder an die Türe. So können andere Kinder zum Beispiel beim Spazierengehen sehen, dass viele andere Kinder auch zu Hause bleiben müssen und sie nicht alleine sind.

Was tun, wenn die Familie in Quarantäne ist? Schöne Beschäftigungsideen für Zuhause hat die Autorin und Diplom-Pädagogin Susanne Mierau auf ihrem Blog gesammelt.

Viele Illustrator*innen stellen jetzt ihre Ausmalvorlagen kostenlos im Netz zur Verfügung. Wem also die Zeichenideen so langsam ausgehen, findet man hier Druckvorlagen und neue Inspiration.

„ALBAs tägliche Sportstunde“
Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag.

„Mir ist langweilig!“ – 101 Ideen gegen Langeweile bei Kindern
Tipps für Spiele und Aktivitäten mit Kindern gibt das online-magazin betreut.de.
 https://www.betreut.de/magazin/kinder/mir-ist-langweilig-101-ideen-fuer-babysitter-und-eltern/

Mit Maus und logo! durch die Krise
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk weitet sein Kinderprogramm aus und bietet zusätzliche Lern-Inhalte im Netz. „Die Sendung mit der Maus“ wird jetzt täglich vormittags ausgestrahlt. 

Kirche mit Kindern 
Die Kindergottesdienstverbände und -Arbeitsstellen in den verschiedenen Landeskirchen tun sich zusammen und starten mit mehreren Online-Angeboten.

Kirche entdecken
Die Seite bietet Kindern viele interaktive Tools und hat einen eigenen Kindergottesdienstraum.  

Filmempfehlungen von Vision Kino
Vision Kino – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz hat eine Liste mit Filmen zusammengestellt, die sie für unterschiedliche Altersgruppen empfehlen und zu denen es pädagogisches Begleitmaterial gibt. Diese Liste wird laufend aktualisiert.

Schule daheim – Online lernen
Das aktuell kostenfreie Lernangebot der Bayerischen Rundfunks

Initiative „Schau hin“
Die Initiative „Schau hin“ sammelt auf ihren Seiten Tipps zum kreativen Umgang mit Medien. Wer gemeinsam ein Video drehen oder gar programmieren lernen möchte, findet hier viele Infos.

Infos für im sozialen Bereich Tätige

Die Kinderschutzzentren – Sondernewsletter
Covid-19: Besondere Herausforderungen für Eltern, Kinder, soziale Dienste und Fachkräfte

Paritätischer Wohlfahrtsverband – Schwerpunkt Corona
Infos für Verbände, ehrenamtlich Tätige und Fachkräfte in Zeiten des Coronavirus

Paritätischer Wohlfahrtsverband
Kleine Arbeitshilfe für Paritätische Mitgliedsorganisationen zu Finanzierungsfragen in Zeiten von Corona (Stand 07.04.2020)

Corona-Virus Informationen in anderen Sprachen 
Website der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung mit Infos zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen

Corona-Zeiten: Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen
Auf dieser Seite veröffentlicht das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) Empfehlungen für Fachkräfte sowie Antworten auf häufige Fragen und Linktipps.

Corona-Programm Soziales des Zentrums Bayern Familie und Soziales
Zuschüsse aufgrund finanzieller Ausfälle wegen Corona

Psychosoziale Hilfen

Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“
Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Elterntelefons der Nummer gegen Kummer e. V. sind auf die Beratung von Eltern spezialisiert. Sie informieren Schwangere und Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren bei Bedarf zu Frühen Hilfen. Das Elterntelefon berät bundesweit anonym und kostenlos unter der Nummer 0800 – 111 0 550.

Elternberatung der Kinderschutz Zentren
www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort

Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen”
Das Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Unter der Nummer 08000 – 116 016 bietet es Frauen aller Nationalitäten eine 24-Stunden-Beratung an.

www.gewaltlos.de
Die Internetberatung www.gewaltlos.de richtet sich an Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

Muslimisches Seelsorgetelefon
Das Muslimische Seelsorgetelefon MuTeS steht allen Menschen in seelischen Notlagen unter der Nummer 030 – 44 35 09 821 an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr offen.

Beratungshotline Zentralwohlfahrt der Juden in Deutschland e.V.
Bundesweite, anonyme, vertrauliche und kostenlose Beratung für junge Familien, insbesondere jüdischen Glaubens unter der Nummer 069 – 94 43 71-63

Hilfetelefon für „Schwangere in Not“
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ des Bundesfamilienministeriums ist unter der Nummer 0800 – 40 40 020 rund um die Uhr für Schwangere erreichbar. 

Psychosoziale Beratung für Flüchtlinge
Bei „Refugio“ erhalten Flüchtlinge (Eltern, Kinder oder Jugendliche bis 21 Jahre) Beratung in den Sprachen Amharisch, Arabisch, Dari, Englisch, Französisch, Lingala, Russisch und Tigrinya (Konferenzschaltung mit Dolmetscher*in). Bitte vorher unter Refugio München, Mo-Fr 10-12 Uhr, Tel. 089/982957-0 anmelden.